Aktuelle Stellenangebote

Institut für Medizinische Informatik

Hier finden Sie eine Übersicht aller aktuellen Stellenausschreibungen des Instituts für Medizinische Informatik.

Informatiker*in / Softwareentwickler*in (d/m/w) in der biomedizinischen Forschung

  • Spezialisierung: zunächst befristet auf drei Jahre, Voll- oder Teilzeit | Entgelt nach TV-L
  • Befristung: 3 Jahre
  • Arbeitszeit: Voll- oder Teilzeit
  • Entgelt: Entgelt nach TV-L
  • Anzeige veröffentlicht am 26.03.2021
  • Stelle zu besetzen ab 26.03.2021
  • Bewerbungsschluss: 15.04.2021

Das Institut für Medizinische Informatik erforscht innovative Methoden und Werkzeuge für die institutionsübergreifende Zusammenarbeit in der medizinischen Forschung, Lehre und Versorgung. Es besteht eine enge Kooperation mit Partnern aus Krankenversorgung, Wissenschaft und Industrie. Das Institut arbeitet mit Kolleg*innen aus der Statistik, Datenanalyse, Künstlichen Intelligenz und Ethik zusammen und wirkt in mehreren Studiengängen am Campus mit. In unserem Institut sind motivierte Personen internationaler Herkunft explizit willkommen; unser Team besteht zu etwa gleichen Teilen aus Frauen und Männern.

Im Rahmen der Nationalen Forschungsdaten Infrastruktur (NFDI) sowie im Sonderforschungsbereich (SFB) 1002 werden hochwertige Daten nach den FAIR-Prinzipien international zugänglich gemacht werden.

nfdi4health bietet eine vollständige Abdeckung großer epidemiologischer Studien, der Public-Health-Forschung und von Prüfärzten und -ärztinnen initiierter klinischer Studien in Deutschland sowie die gemeinsame Entwicklung von nfdi4health mit der Nutzergemeinde.

Im SFB 1002: „Modulatorische Einheiten bei "Herzinsuffizienz" bearbeiten wir Anforderungen der klinischen Forscher für eine unterstützende Informationsinfrastruktur. Mit einer Prävalenz von 2% ist die Herzinsuffizienz eine der häufigsten Erkrankungen in Europa mit einer erheblichen klinischen und sozioökonomischen Relevanz. Ziel des Sonderforschungsbereichs ist es daher, innovative Verfahren für die Therapie der Herzinsuffizienz zu entwickeln. Das Team des SFB 1002 Infrastrukturprojektes (INF) erarbeitet seit einigen Jahren gemeinsam mit den Forschenden eine modulare Publikationsplattform für Forschungsdaten, um die im SFB 1002 entstehenden publikationsrelevanten Daten nachhaltig verständlich und zugreifbar zu erhalten.

Ihre Aufgaben:

  • Selbständige Koordination bei der konzeptionellen und technischen Weiterentwicklung der zentralen Forschungsdatenplattform und der entsprechenden Infrastruktur
  • Selbständige Koordination und Weiterentwicklung von Beratungs- und Trainingsformaten im Umgang mit den entwickelten Werkzeugen

Ihr Profil:

  • Erfahrung in der Entwicklung mit Web-Technologien (php, Drupal oder vergleichbares CMS)
  • gute Kenntnisse in Datenbanken (Postgres, NoSQL-Datenbanken)
  • Wünschenswert: weitere Programmiersprachen (z.B. Java, Python)
  • Kenntnisse verschiedener Entwicklungs-Frameworks
  • sicherer Umgang mit Versionskontrollsoftware (vor allem Git)
  • Hochschulstudium in (Medizinischer) Informatik oder in einem vergleichbaren Studiengang
  • ausgeprägte analytische Fähigkeiten sowie selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • erste Erfahrungen in Entwicklung und / oder Koordination von Projekten 
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft sich weiterzubilden, Verantwortung zu übernehmen und neue Herausforderungen zu lösen

Unser Angebot:

  • langfristig anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit zahlreichen gestalterischen Aspekten
  • Zusammenarbeit mit einem hoch motivierten Team mit Platz für Innovationen Eigenverantwortung in einer flachen Hierarchie
  • Gesundheit und Sport gefördert durch ein ausgezeichnetes betriebliches Gesundheits- management
  • familienfreundliche Arbeitskultur Vergütung nach TV-L

Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Bewerbungsschreiben anzugeben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.04.2021 an:

Universitätsmedizin Göttingen

Institut für Medizinische Informatik

Prof. Dr. Ulrich Sax

Stellv. Institutsleitung / wiss. Leitung Translationale Verbundforschung

37099 Göttingen

Tel.: 0551 3961529

E-Mail: mi.kontakt(at)med.uni-goettingen.de

Web: http://www.medizininformatik.umg.eu

Ansprechpartner/in:

organisatorisch: Marina Kaufmann, mi.kontakt@med.uni-goettingen.de

fachlich: Prof. Dr. Ulrich Sax, Tel.: 0551/39-61529

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format in einer Datei ein.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass Fahrt- und Bewerbungskosten nicht erstattet werden können.

Forschungsbezogenes Praktikum/Abschlussarbeitsthema (B.Sc.) - Unterstützung des molekularen Tumorboards mit cBioPortal

Forschungsbezogenes Praktikum/Abschlussarbeitsthema (B.Sc/M.Sc.) - Vergleich von aktuellen Patienten-Ähnlichkeitssuchen anhand von zwei Beispieldatensätzen

Folgen Sie uns