Aktuelle Stellenangebote

Institut für Medizinische Informatik

Hier finden Sie eine Übersicht aller aktuellen Stellenausschreibungen des Instituts für Medizinische Informatik.

Nachwuchsgruppenleitung (w/m/d)

Datenintegration und -analyse in der medizinischen Forschung

Wir suchen:

Nachwuchsgruppenleitung  (w/m/d)

zunächst auf 2 Jahre befristet mit Möglichkeit auf Verlängerung, Vollzeit | Entgelt nach TV-L

Über uns

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die UMG der größte Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen.

Das Institut für Medizinische Informatik erforscht innovative Methoden und Werkzeuge für die institutionsübergreifende Zusammenarbeit in der medizinischen Forschung, Lehre und Versorgung. Es besteht eine enge Kooperation mit Partnern aus Krankenversorgung, Wissenschaft und Industrie. Das Institut arbeitet mit Kolleg*innen aus der Statistik, Datenanalyse, Künstlicher Intelligenz und Ethik zusammen und wirkt in mehreren Studiengängen am Campus mit. In unserem Institut sind motivierte Personen internationaler Herkunft explizit willkommen; unser Team besteht zu etwa gleichen Teilen aus Frauen und Männern.

Die Nachwuchsgruppe (NG) ist Teil des Instituts für Medizinische Informatik und wird vom BMBF im Rahmen der Medizininformatiinitiative (MII) gefördert. Vor dem Hintergrund des mit der MIeinhergehenden Aufbaus medizinischer Datenintegrationzentren sollen die bisherigen Ansätze analysiert und neue Konzepte zur Datenhaltung und multi-dimensionalen Analyse entwickelt und erweitert werden. Es gilt Datenbasen zuverlässiger und validierbar zu machen und in diesem Zusammenhang auch die Qualität der erfassten Daten und Metadaten zu analysieren und zu bewertet. Nachgegangen werden soll dabei auch der Frage, wann medizinische Daten eine Person re-identifizierbar machen.

Das stark forschungsorientierte Institut bündelt seine Projekte und Services neben dem UMG-MeDIC in die weiteren Bereiche der klinischen Verbundforschung, der intersektoralen Verbundforschung und der translationalen Forschung. Es kooperiert eng mit Partnern aus Forschung, Versorgung und der Industrie. Mehr als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln und evaluieren innovative IT-Lösungen für die medizinische Forschung. Ein Schwerpunkt liegt auf der Bereitstellung und dem Betrieb international nutzbarer Informations-/Dateninfrastrukturen und der nachhaltigen Verfügbarmachungen der darin entstehenden Forschungsdaten entlang der FAIR Guiding Principles.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Nachwuchsgruppe sowie Mitwirkung im Leitungsgremium des Instituts
  • Projektleitung und Budgetplanung in IT-Projekten
  • Konzeption und Umsetzung von IT-Lösungen für die medizinische Forschung
  • Kommunikation mit Projektpartnern und Außendarstellung der Nachwuchsgruppe
  • Einwerben von Drittmitteln

Ihr Profil:

  • Promotion in Medizininformatik oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten sowie selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Erfahrung in Teamleitung und Management von wissenschaftlichen IT-bezogenen Projekten
  • Wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich Datenmanagements und Datenschutz in der klinischen Forschung
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprachen in Wort und Schrift
  • Die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und neue Herausforderungen zu lösen

Wir bieten:

  • Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Kreativer Freiraum mit Platz für Innovation Eigenverantwortung in einer flachen Hierarchie sowie ein Arbeitsumfeld mit interessanten Menschen
  • Gesundheit und Sport fördern wir gern durch ein ausgeprägtes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Wir unterstützen Sie durch unseren Vermittlungsservice für Angebote rund um die Kinderbetreuung

Wir freuen uns aus Sie!

Unser Ziel als Universitätsmedizin Göttingen ist die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Wir streben in Bereichen, in denen eine Unterrepräsentation vorliegt, eine Angleichung des Geschlechterverhältnisses an.

Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Bewerbungsschreiben anzugeben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 23.01.2022

an:


Universitätsmedizin Göttingen
Institut für Medizinische Informatik
Prof. Dr. med. Tibor I. Kesztyüs
Leitung UMG-MeDIC
37099 Göttingen
Tel.: 0551/39-61531

E-Mail: marina.kaufmann(at)med.uni-goettingen.de
Web: http://www.medizininformatik.umg.eu

 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format in einer Datei ein.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass Fahrt- und Bewer- bungskosten nicht erstattet werden können.

 

Medizininformatiker*innen (w/m/d)

Das Institut für Medizinische Informatik der Universitätsmedizin Göttingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

mehrere Medizininformatiker*innen (w/m/d)

Mitarbeit im Bereich des Medizinischen Datenintegrationszentrums

 

zunächst befristet bis 31.12.2022, Vollzeit | Entgelt nach TV-L

Über uns

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die UMG der größte Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und  außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen.

Das Medizinische Datenintegrationszentrum der UMG (UMG-MeDIC) ist eine eigenständige Arbeitsgruppe im Institut für Medizinische Informatik. Das UMG-MeDIC wird vom BMBF im Rahmen der Medizininformatiinitiative (MII) in Teilhabe am HiGHmed Konsortium gefördert. Das UMG-MeDIC baut eine Infrastruktur auf, um die medizinische Forschung und Versorgung durch die lokale und standortübergreifende Bereitstellung medizinischer Daten aus der Routinekrankenversorgung zu unterstützen. Den bisherigen Ansätzen und Standards folgend ist der Aufbau der technischen Infrastruktur umzusetzen und weiter zu entwickeln undeinhergehende Aufgaben des MeDIC Technik Teams in Abstimmung mit den anderen UMG-MeDIC-Teams umzusetzen.

Das stark forschungsorientierte Institut bündelt seine Projekte und Services neben dem UMG MeDIC in die weiteren Bereiche der klinischen Verbundforschung, der intersektoralen Verbundforschung und der translationalen Forschung. Es kooperiert eng mit Partnern aus Forschung, Versorgung und der Industrie. Mehr als 50 Mitarbeiter*innen entwickeln und evaluieren innovative IT-Lösungen für die medizinische Forschung. Ein Schwerpunkt liegt auf der Bereitstellung und dem Betrieb international nutzbarer Informations-/Dateninfrastrukturen und der nachhaltigen Verfügbarmachungen der darin entstehenden Forschungsdaten entlang der FAIR Guiding Principles.

Ihre Aufgaben

  • konzeptionelle Fortschreibung und Implementierung der Integrations- und Austauschplattform innerhalb des MeDICs und an den Schnittstellen der MII auf Basis internationaler Standards wie openEHR, HL7 FHIR und IHE XD*/XDS; damit einhergehend Tätigkeiten der Entwicklung und Umsetzung von Methoden und Infrastrukturen zu Data-Privacy und Provenance
  • Prozess- und Datenmodellierung unter Verwendung klinischer Terminologien und Datenstandards
  • die Entwicklung von Applikationen und Datenvisualisierung für die verschiedenen Zielgruppen
  • die Arbeiten umfassen die selbstständige konzeptionelle Fortschreibung, Implementierung und Koordination des MeDIC-übergreifenden und in Bezug auf die Anwendungsfälle spezifischen qualitätsgesicherten Datenmanagements
  • Entwicklung, Evaluation und Bereitstellung von Methoden medizinischer Datenanalysen

 

Ihr Profil

  • Masterabschluss in Medizininformatik oder einem vergleichbaren Studiengang selbstständige und strukturierte Arbeitsweise im Team
  • Erfahrung der Zusammenarbeit in IT-Projekten wünschenswert sind je nach Schwerpunkt Kenntnisse und Berufserfahrungen im Bereich der Datenintegration, der Kommunikations- und Datenstandards, des Datenmanagements sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprachein Wort und Schrift
  • Sie haben die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und neue Herausforderungen zu lösen.

 

Unser Angebot

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit und in Kommunikation und Zusammenarbeit mit Projektpartnern der MII und in HiGHmed
  • kreativer Freiraum mit Platz für Innovation und Eigenverantwortung in einer flachen Hierarchie sowie ein Arbeitsumfeld mit interessanten Menschen.
  • Gesundheit und Sport fördern wir gern durch ein ausgeprägtes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • wir unterstützen Sie durch unseren Vermittlungsservice für Angebote rund um die Kinderbetreuung
  • Entgelt nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) inkl. Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes einschließlich Zusatzversorgung

Wir freuen uns auf Sie!

Unser Ziel als Universitätsmedizin Göttingen ist die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Wir streben in Bereichen, in denen eine Unterrepräsentation vorliegt, eine Angleichung des Geschlechterverhältnisses an.

Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Bewerbungsschreiben anzugeben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 13.02.2022

an:

Universitätsmedizin Göttingen
Institut für Medizinische Informatik
Prof. Dr. med. Tibor I. Kesztyüs
Leitung UMG MeDIC

37099 Göttingen
Tel.: 0551/39-61531

E-Mail: mi.kontakt(at)med.uni-goettingen.de
Web: http://www.medizininformatik.umg.eu

Ansprechpartner/-in:

Für Rückfragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen Frau Marina Kaufmann per E-Mail unter mi.kontakt(at)med.uni-goettingen.de zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format in einer Datei ein.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass Fahrt- und Bewerbungskosten nicht erstattet werden können.

Folgen Sie uns