Angewandte Data Science

Bachelor-Studiengang

Das Institut für Medizinische Informatik der Universitätsmedizin Göttingen gehört zu den Gründungsinstituten des Studiengangs Angewandte Data Science. Bachelorstudierende der Angewandten Data Science sind an der Fakultät für Mathematik und Informatik der Georg-August-Universität eingeschrieben. Dort werden auch die Grundlagen der Informatik, Mathematik, Stochastik und Datenwissenschaft gelehrt. Der Studiengang zulassungsbeschränkt. Für das Studium werden fundierte Englisch-Kenntnisse empfohlen. Für eine Beratung zur Studienorientierung stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Einen Beratungstermin fragen Sie am einfachsten per E-Mail an. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, auch die vielfältigen Beratungsangebote der Universität zu nutzen. Auf einen Studienplatz können Sie sich ganz einfach online bewerben. Ein Studium kann in jedem Wintersemester (jeweils im Oktober eines Jahres) begonnen werden.

Im Bachelor-Studiengang Angewandte Data Science besuchen alle Studierende ein gemeinsames Kerncurriculum an der Fakultät für Mathematik und Informatik. Nach dem Besuch verpflichtender Orientierungsmodule entscheiden Sie sich für ein Anwendungsfach. Das Anwendungsfach Medizinische Informatik wird an der Universitätsmedizin Göttingen gelehrt. Für die Studierenden bringt das zwei wesentliche Vorteile mit sich. Erstens, kurze Wege im Alltag, denn die Fakultätsgebäude liegen nur wenige hundert Meter voneinander entfernt. Auch der Zentralcampus ist fußläufig erreichbar. Zweitens, Sie werden im unmittelbaren Umfeld medizinischer Versorgung ausgebildet. Dies ermöglicht eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis, die nur wenige Hochschulen in Deutschland bieten können.

Angewandte Data Science ist ein relativ neues Studienfach. Darunter versteht man Methoden und Verfahren für Struktur- und Mustererkennung, die Analyse und den Erkenntnisgewinn aus Daten, sowie die benötigten Techniken zum Verarbeiten von großen und gegebenenfalls unstrukturierten Datenmengen. Die Notwendigkeit für eine akademische Ausbildung spezialisierter Data Scientists wurde im Zuge des Auftretens von Big Data erkennbar. In der (Bio-)Medizin war die Entschlüsselung des menschlichen Genoms ein wesentlicher Treiber für das Entstehen eigener Data Science Schwerpunkte. Unerwartet schnell und günstig wurden Genomanalysen flächendeckend verfügbar und konfrontierten die Fachleute in Forschung und Versorgung mit ungewöhnlich großen Datenmengen, aber auch vielen neuen Datentypen, deren sinnvolle Nutzung erst noch erforscht werden muss. Absolvent*innen der anwendungsbezogenen Data Science erwartet ein vielfältiges und spannendes Arbeitsumfeld in stetiger Bewegung. Potentielle Arbeitgeber*innen finden sich in praktisch allen Bereichen der Wirtschaft und Forschung sowie auf allen institutionellen Ebenen.

Ein konsekutiver Master-Studiengang Angewandte Data Science wird derzeit an der Universität Göttingen eingerichtet. Absolvent*innen können aber auch andere konsekutive Master-Studiengänge im MINT-Umfeld belegen. Eine explizite Spezialisierung auf die persönlichen Interessen ist also jederzeit möglich.

Folgen Sie uns