Medizinischer Mund-Nasen-Schutz (MNS) an der UMG

Aktueller Hinweis

Ab Mittwoch, 27.01.2021, darf die UMG nur noch mit medizinischen Mund-Nasen-Bedeckungen und/oder FFP2-Masken betreten werden. Grundsätzlich müssen diese auf dem gesamten UMG-Gelände getragen werden.

Eine Ausnahme gilt für Kinder zwischen 6 und 15 Jahren, die weiterhin Stoffmasken tragen dürfen. Kinder unter sechs Jahren müssen weiterhin keine Maske tragen.

Liebe Besucher*innen der Website,

Digitalisierung und Vernetzung im Gesundheitswesen: Für viele die Chance für eine bessere Versorgung, für andere der Weg zum Gläsernen Patienten. In diesem Spannungsfeld befindet sich die Medizinische Informatik: Sie ist die Wissenschaft der systematischen Erschließung und Bereitstellung von Daten, Informationen und Wissen in der Medizin mit dem Ziel der bestmöglichen Gesundheitsversorgung.

Am Institut für Medizinische Informatik erforschen wir insbesondere innovative Methoden und Werkzeuge für die institutionsübergreifende Zusammenarbeit in der medizinischen Forschung, Lehre und Versorgung. Wir untersuchen, wie neue Konzepte und Lösungen der Informatik für aktuelle Herausforderungen in der Medizin nutzbar gemacht werden können. Daneben unterstützen wir Akteur*innen im Gesundheitswesen, auch bei der Auswahl und Anpassung existierender Systeme.

Die enge Zusammenarbeit mit den Instituten für Medizinische Statistik und Bioinformatik, der Biobank, dem Studienzentrum sowie den Rechenzentren der UMG und der Universität ermöglicht es uns, die Digitalisierung von der Grundlagenforschung über die klinische Forschung bis in die Versorgung ganzheitlich zu unterstützen. 

Das Institut für Medizinische Informatik ist Teil des fakultätsübergreifenden Zentrums für Informatik der Georg-August Universität sowie des Campus Instituts Data Sciences.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dagmar Krefting und Team

Aktuelles aus der Medizininformatik

Medizininformatik

Beratung zur Digitalisierung der Labordokumentation

Ab sofort können Beratungszeiten über studIP gebucht werden

Medizininformatik

Virtueller BVM Workshop 2021

Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg läd mit Unterstützung des ReMIC (Regensburg Medical Image Computing) zum diesjährigen virtuellen...

Medizininformatik

#ChallengeOneHealth2021

Spannende Diskussionen mit Fachexpert*innen zu Anwendungsfeldern und Chancen des One Health-Ansatzes beim Niedersächsischen Life Science Tag am 18....

Medizininformatik

NUM COMPASS goes Digital Medicine Week 2021

COMPASS Projekt gibt Einblick in Fallstudie auf der diesjährigen Digital Medicine Week. Jetzt im Livestream mitverfolgen!

Medizininformatik

HiGHmeducation

Jetzt für die Sommersemestermodule anmelden: Digitale Kurse im Bereich Medizinische Informatik

Medizininformatik

KI-THRUST - Potenziale KI-gestützter Vorhersageverfahren auf Basis von Routinedaten

Innovationsfonds fördert Projekt zur Versorgungsforschung.

Medizininformatik

Neue Podcast-Episode zur Digitalisierung in der Medizin

Digitale Kompetenzen im Gesundheitswesen: Herausforderungen für Studiengänge der Informatik und der Medizin

Medizininformatik

Unterstützung für die Notfallversorgung - Entwicklung smarter Notfall-Algorithmen durch erklärbare KI-Verfahren (ENSURE)

Bundesministerium für Gesundheit fördert Verbundprojekt ENSURE mit 1,4 Millionen Euro.

Medizininformatik

NUM COMPASS startet Akzeptanz-Studie

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt NUM COMPASS startet eine repräsentative Bevölkerungsumfrage zur...

Medizininformatik

Mit Software Risiken reduzieren

Prävention kann Quellen von Fehlern und Gefahren für Patienten minimieren. Ein elektronischer Helfer soll Infektionsketten in Kliniken frühzeitig...

Folgen Sie uns