Liebe Besucher*innen der Website,

Digitalisierung und Vernetzung im Gesundheitswesen: Für viele die Chance für eine bessere Versorgung, für andere der Weg zum Gläsernen Patienten. In diesem Spannungsfeld befindet sich die Medizinische Informatik: Sie ist die Wissenschaft der systematischen Erschließung und Bereitstellung von Daten, Informationen und Wissen in der Medizin mit dem Ziel der bestmöglichen Gesundheitsversorgung.

Am Institut für Medizinische Informatik erforschen wir insbesondere innovative Methoden und Werkzeuge für die institutionsübergreifende Zusammenarbeit in der medizinischen Forschung, Lehre und Versorgung. Wir untersuchen, wie neue Konzepte und Lösungen der Informatik für aktuelle Herausforderungen in der Medizin nutzbar gemacht werden können. Daneben unterstützen wir Akteur*innen im Gesundheitswesen, auch bei der Auswahl und Anpassung existierender Systeme.

Die enge Zusammenarbeit mit den Instituten für Medizinische Statistik und Bioinformatik, der Biobank, dem Studienzentrum sowie den Rechenzentren der UMG und der Universität ermöglicht es uns, die Digitalisierung von der Grundlagenforschung über die klinische Forschung bis in die Versorgung ganzheitlich zu unterstützen. 

Das Institut für Medizinische Informatik ist Teil des fakultätsübergreifenden Zentrums für Informatik der Georg-August Universität sowie des Campus Instituts Data Sciences.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dagmar Krefting und Team

Aktuelles aus der Medizininformatik

Medizininformatik

ISMB 2024

Die Forschungsgruppe Klinische Entscheidungsunterstützung unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Anne-Christin Hauschild organisiert Workshop in…

Medizininformatik

RfII meets MBExC

Am 20. Juni 2024 war der Rat für Informationsinfrastrukturen (RfII) zu Gast beim Göttinger Exzellenzcluster Multiscale Bioimagaging (MBExC). MBExC…

Medizininformatik

Vorstellung eines neuen Mitarbeiters - Horim Bae

Wir begrüßen Horim Bae seit Anfang Juli

Medizininformatik

IEEE NSF Leadership Academy

Philip Hempel repräsentierte den Medizininformatik-Standort Deutschland

Medizininformatik

Wie kann die gemeinsame Nutzung von Daten durch Design unterstützt werden?

Prof. Dr. Ulrich Sax hielt Vortrag und widmete sich der Fragestellung wie die gemeinsame Nutzung von Gesundheitsdaten durch ein sinnvolles Design…

Medizininformatik

Screen4Care - Zweites Präsenzmeeting der Akteure in Kopenhagen

Mit einem weiteren Projektmeeting schließen die Akteur*innen von Screen4Care (Shortening the path to rare disease diagnosis by using genetic newborn…

Folgen Sie uns