Hauptstadtkongress 2021 | Gesundheit und Medizin

Digitalisierung: Meilensteine für die medizinische Forschung - die Medizininformatik-Initiative des BMBF

Im Rahmen des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit 2021, der in diesem Jahr im Berliner CityCube in hybrider Form statt gefunden hat, diskutierten Entscheidungsträger Politik, Kliniken, Gesundheitswirtschaft, Ärzteschaft, der medizinischen Forschung, Pflege und von Kostenträgern über die dringlichsten Herausforderungen im Gesundheitswesen.

In der Session der Medizininformatik-Initiative „Digitale FortschrittsHubs Gesundheit – Vision für die Zukunft“, gaben die Konsortien-Leitungen einen Ausblick auf die Ausweitung der MII-Strukturen auf dem niedergelassenen Sektor am Beispiel der Digitalen FortschrittsHubs Gesundheit.

Prof. Dr. Dagmar Krefting, Leitung des Use Case Kardiologie des HiGHmed-Konsortiums, gab Einblick in den im August 2021 startenden digitalen FortschrittsHub CAEHR welcher auf die Versorgung von Patient*innen mit Herz-Kreislauferkrankungen abzielt. CAEHR steht für „CArdiovascular Diseases – Enhancing Healthcare through cross-Sectoral Routine data integration“. Es zeigt am Beispiel von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie die einzelnen Bereiche der Gesundheitsversorgung von Vernetzung und Austausch medizinischer Daten profitieren und die Versorgung von Patientinnen und Patienten verbessern können. Zentrales Anliegen ist es, die bestehenden Behandlungsmöglichkeiten zu optimieren.

CAEHR strebt daher eine verbesserte regionale Versorgung von Herz-Kreislauf-Erkrankten durch eine intersektorale Vernetzung – eine Verknüpfung von Notfallversorgung, stationärer Versorgung, Rehabilitation und Nachsorge – an.

Mehr zum Hauptstadtkongress 2021 finden Sie unter: https://www.hauptstadtkongress.de/

Folgen Sie uns